Veranstaltungen

18.10.2018: Chancen und Herausforderungen der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten

Vom: 02.10.2018

Die Folgen des großen Zustroms geflüchteter Menschen, den unser Land seit dem Jahr 2015 erlebt, werden die Politik noch viele Jahre beschäftigen. Der Bund und die Länder stehen weiterhin vor der Herausforderung, Verfahren zu verbessern und zu beschleunigen. Ebenso besteht bei der Ausreise derer, die nach Recht und Gesetz keine Bleibeperspektive in Deutschland haben, noch ein erhebliches Vollzugsdefizit.

Ein großer Teil der Verantwortung für die Menschen, die erst einmal bei uns bleiben werden, da sie Asyl oder den Flüchtlingsstatus erhalten haben, liegt aber bei den Kommunen und Kreisen. Sie haben nicht nur für Unterbringung und Begleitung der neu angekommenen Menschen zu sorgen. Dabei spielt die Arbeitsmarktintegration eine besondere Rolle. Das Aufnehmen einer Berufstätigkeit ist nicht nur eines der besten Hilfsmittel zur Integration, es entlastet auch den Staat von den Kosten der Flüchtlingskrise.

Doch wie steht es um die Ausbildungsbefähigung und die Vorbildung der Geflüchteten in Lippe? Wie gut funktioniert die Vermittlung in den Arbeitsmarkt und welche Instrumente müssen vielleicht noch geschaffen werden? In diesen Themenkomplex wird uns Henning Matthes, Vorstand des Jobcenters Lippe, einen Einblick geben.Wir treffen uns dazu am Donnerstag, 18.10.2018 um 19 Uhr in der Agentur für Arbeit in Detmold, Wittekindstraße 2. Alle Mitglieder und Interessierte sind herzlich eingeladen.

Mit freundlichen Grüßen

 

F. Sundhoff                                                         J. Wisomiersky

 

Stadtverbandsvorsitzender CDU Detmold  Vorsitzender Ortsunion Kernstadt